Tafelscheren zum Schneiden direkt vom Coil

Auf Kundenwunsch werden unsere Tafelscheren so modifiziert, dass Bleche oder Kunststoffe direkt vom Coil geschnitten werden können, ohne hierfür eine kostenintensive Bandanlage realisieren zu müssen. Hierzu wird eine Coilaufnahme an der Vorderseite der Schere direkt angehängt und ein Bandtreiber in einen extra hierfür gefertigten, ausgekofferten Scherentisch integriert. Die Steuerung der Tafelschere wird entsprechend um eine Positioniersteuerung erweitert, um variable Vorschublängen programmieren zu können. Der Antrieb der Vorschubwalzen erfolgt je nach gefordertem Durchsatz mit einem AC-Schneckengetriebemotor oder mit einem Servogetriebemotor. Die Längenmessung wird mit einem geeignetem Drehgeber realisert.

Ein Anwendungsfall einer solchen Schere mit Vorschubeinheit ist z.B. die Herstellung von Kunststoffstreifen gleicher Breite, aus denen in einem weiteren Arbeitsgang Aufbissschienen für die Medizintechnik ausgestanzt und umgeformt werden.

Tafelscheren zum Schneiden direkt vom Coil